Kreation mit siebzehn13

Da die süffigen Neujahrswünsche (siehe Foto) inzwischen unterwegs oder schon angekommen sind, können auch noch was dazu veröffentlichen.

Ende letzten Jahres haben wir nämlich im Rahmen unseres Crowdfunding-Projektes für die Architektengruppe siebzehn13-architekten ein leckeres Säftchen für die kalte Jahreszeit gebraut. "Winnie the Brew" ist unser erstes Honigbier, geschaffen mit feinstem Bienenhonig aus dem Isenthal. Die dezente Honignote harmoniert wunderbar mit den verwendeten Spezialmälzern und versüsst hoffentlich allen Geniessern den Start ins neue Jahr.

Wer davon versuchen möchte, kann demnächst bei den Herren Architekten vorbeischauen und erwischt vielleicht noch eine Flasche!

https://www.siebzehn13.ch/winnie-the-brew/

Prosit!

Posted by AnderThaler in Aktuell, 0 comments
Hoppy New Year!

Hoppy New Year!

Ein hopfnungsvolles neues Jahr allerseits!

2017 war für uns ein grosses Jahr: Wir fanden in der alten Bäckerei in Isenthal ein wunderbares Braulokal und konnten dank eurer Unterstützung neue, grössere Geräte anschaffen, die wir inzwischen erfolgreich installiert und in Betrieb genommen haben. Nachdem wir uns im letzten halben Jahr darauf fokussiert haben, die Belohnungen für unsere Crowdfunder einzulösen, wollen wir unser AnderThaler-Bier in nächster Zeit auch breiter öffentlich zugänglich machen. Viele Schritte sind schon getan und bald können wir die eine oder andere Ankündigung tätigen ;).

Zum Wohl und einen guten Start – oder gutes Weitermachen.

Posted by AnderThaler in Aktuell, 0 comments
Etikettenkleberei

Etikettenkleberei

Nach langer Suche haben wir vor Kurzem endlich eine passende Etikettierlösung gefunden. Nun drucken wir unsere Etiketten selbst und haben soeben eine erste Ladung von ungefähr 700 Flaschen mit Klebebildchen verziert. Bald können wir also mit dem Verkauf und dem Beliefern unserer Crowdfunding-Unterstützer richtig loslegen.
Posted by AnderThaler in Aktuell, 0 comments

Neues Design!

Hoppla! Unserer Website wurde ein neuer Look verpasst.
Hoffentlich finden Sie sich gut zurecht und durchstöbern unser Biersortiment.

Prosit!

Posted by AnderThaler in Aktuell, 2 comments
Bierä Tatzä

Bierä Tatzä

Bierä Tatzä – California Common

4.9 Vol.%
Zutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe

Als deutsche Braumeister gegen Ende des 19ten Jahrhunderts nach Kalifornien auswanderten, fanden sie für ihren Brauprozess eine andere Ausgangslage vor als in ihrer Heimat. Lagerbiere konnten nicht hergestellt werden, da dafür kühle Temperaturen nötig sind, wofür die Kühlmethoden fehlten. Nach und nach entwickelte sich dann das California Common, welches aus den lokalen Rohstoffen gebraut wurde und mit einer speziellen Lagerhefe vergoren wurde.
In den 80er Jahren wurde der Stil durch die kalifornische Brauerei Anchor wiederbelebt. Es wird auch vermutet, dass in Nordkorea ein ähnlicher Stil vorherrschend ist, da kaum Elektrizität für die Kühlung benötigt wird.

Grundsätzlich findet man beim Bierä Tatzä einige Parallelen zum klassischen Lager. Der eher malzbetonte Charakter ergibt mit einer dezenten Hopfenbittere ein recht süffiges Profil. Verglichen mit typischen untergärigen Sorten ist dieses Exemplar jedoch eine Spur würziger und kräftiger. Dafür verantwortlich ist in erster Linie die spezielle Hefe, welche bei deutlich höheren Temperaturen arbeitet. Dass auch in Sachen Malz ein gewisser Unterschied besteht zeigt sich an der dunkelbraunen Farbe.

Posted by AnderThaler in Biere, Bierkatalog, 0 comments
Hip Hopf

Hip Hopf

Hip Hopf – Single Hop Blanc

6.0 Vol.%

Zutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe

Posted by AnderThaler in Biere, Bierkatalog, 0 comments
Schwarzbärli

Schwarzbärli

Schwarzbärli – Sweet Stout

7.2 Vol.%

Zutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe, Laktose

Posted by AnderThaler in Biere, Bierkatalog, 0 comments
Brouis XIV

Brouis XIV

Brouis XIV – Bière de Garde

6.6 Vol.%

Zutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe

Posted by AnderThaler in Biere, Bierkatalog, 0 comments
Üri Rotliächt

Üri Rotliächt

Üri Rotliächt – Red Ale

4.9 Vol.%

Zutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe

Die Bierbrauerei in Irland hat eine lange Geschichte und kam lange Zeit ohne Hopfen aus. Erst im 18. Jahrhundert wurde massenhaft Hopfen von England importiert, was mit einer Zunahme an Brauereien verbunden war. Von den über 200 Brauereien, welche das Land noch Anfangs des 20. Jahrhunderts mit Bier versorgten, waren 2007 nur noch 12 übrig. Von den produzierten Bieren ist nur ein kleiner Bruchteil Ales, wobei unter diesen das Irish Red Ale vorherrschend ist.

Dieser Stil hebt sich vor Allem durch seine Farbe hervor - der Rotton sticht sofort ins Auge und ist eine Seltenheit bei Bieren. In Sachen Geschmack gibt es jedoch nicht viel Aussergewöhnliches zu entdecken: Ein schwacher bis mittlerer Körper und ein leichtes Malzaroma machen dieses Bier sehr süffig und leicht. Wer - mit etwas Inspiration von der Farbe - sucht, findet ein leichtes Erdbeeraroma vor.

Posted by AnderThaler in Biere, Bierkatalog, 0 comments
Wit Härgholt

Wit Härgholt

Wit härgholt – belgisches Weissbier

5.25 Vol.%
Zutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe, Muskat, Orangenschalen, Koriander, Anis, Orangensaft

Dass dieses Bier kein gewöhnliches ist, zeigt die Liste der Zutaten. Koriander und Orangenschalen sind in Bieren eher selten anzutreffen, in belgischen Weizenbieren jedoch üblich. Aber auch dort werden kaum Muskat oder Orangensaft verwendet. Diese Idee entstammt einer japanischen Brauerei, welche sich an diesem Stil versuchte. Das Resultat lieferte die Grundlage für dieses Bier, welches schliesslich durch eine Spur Anis verfeinert wurde.

Äusserlich sticht das Bier nicht aus der Masse der Weizenbiere heraus. Beim Trinken erkennt man jedoch schnell gewisse Unterschiede. So erkennt man schon mit der Nase die Bitterorangen, welche sich im Geschmacksprofil jedoch angenehm zurückhalten und sich mit den Gewürzen optimal ergänzen. Abgerundet wird alles durch einen zarten Abgang, welcher dem Orangensaft zu verdanken ist.

Posted by AnderThaler in Biere, Bierkatalog, 0 comments